zurwahlgehen.de

Wichtig scheint mir außerdem, 

dass es in der Gesellschaft wieder eine echte 

sozial-demokratische Alternative gibt. 

Die Union ist ziemlich nach Rechts gerückt, 

zu einem Schulterschluss mit der AfD, in Sachen Asylpolitik. Jugendliche und ihre Kultur sind der Union völlig fremd. Amthor ist so repräsentativ für seine Generation, wie ein Sheldon Cooper für alle TV-Helden. 


Teile der SPD denken, die sogenannte Mitte sei nun wieder frei für ihre „Kreise“... Das wiederholte „Menschenopfer“ der SPD-Führung hilft nicht wirklich. Nahes gegen Scholz einzutauschen, bringt keine Perspektive. Nicht für die SPD, nicht für Deutschland.

Sozialdemokraten in Deutschland brauchen dringend eine neue Partei als ihre politische Heimat. Mit „neuen“ Köpfen an der Spitze der Rest-SPD ist den Menschen nicht geholfen. Die Partei „Die Linke“ stellt auch keine wirkliche Alternative dar. Dafür ist sie zu verkopft, 

nicht nah genug am Bürger. 

Zum Teil in der Öffentlichkeit auch belastet wahrgenommen, durch die eigene Geschichte 

als SED oder PDS.


Wir müssen uns 

als „Vorwärts. Linke Alternative.“ bekennen 

- zu unserer historischen Verantwortung, 

die aus der Gründung der früheren Arbeitervereine gewachsen ist. 


Wenn nicht wir die Welt 

verbessern wollen, wer denn dann?

Wir brauchen seit Jahrzehnten eine sozialdemokratische Alternative - wir brauchen LINKE ALTERNATIVE Inhalte.

p o l i t i s c h  d e n k e n.

.. Was bedeutet es, 

„politisch zu denken“, 

könnte man sich fragen. 

Dabei tun wir das doch oft, 

ohne uns dessen wirklich bewusst zu sein. 




Vielleicht haben wir manches Mal Angst, vor dem Fremden, dem Unbekannten, vor anderen Gebräuchen und Ritualen, 

vor anderen Menschen. ... 

Das finde ich dann auch wieder nur menschlich. Eine spannende Herausforderung für unsere 

Gesellschaft wird es allerdings dann, wenn sich aus solchen Gedanken, politische Verhältnisse oder gar Systeme entwickeln. 

Das kann sogar unsere Gesellschaft dauerhaft spalten. ... Das möchte ich nicht. 

Wenn wir im Augenblick Angst vor der Zukunft haben, sollten wir aktiv werden, sie wirklich zu verbessern. 


Willy Brandt hat einmal gesagt, dass das die beste Art ist, die Zukunft vorher zu sagen, sie eben auch zu gestalten. 


So sehe ich das auch.

Ich fühle neben den ganzen lautstarken Brandstiftern, auch immer noch den Geist von Willy Brandt in unserer Gesellschaft. Legen wir mit unserem geistigen Leuchtfeuer einen ehrlichen „Gegenbrand“ gegen die Demagogen und sogenannten Populisten. Aber auch gegen den Politikverdruss, der eigentlich ein Politikerverdruss sein müsste. Mein Herz brennt für die Demokratie. 

Deshalb werbe ich hier an dieser Stelle auch um Euer Vertrauen. 

Ich möchte helfen, Angst zu überwinden ... im gemeinsamen Dialog. Damit sich historische Ereignisse nicht einfach wiederholen können, die vor Generationen später dann zur Machtergreifung geführt haben. 


Mein Name ist Stephan Leifeld, 

ich bin sechsfacher Familienvater und (von Geburt an) ein echter Junge aus dem Kohlenpott, 

der nun am Niederrhein lebt. Beides Regionen, die einen starken Strukturwandel erleben. 


...Es sind meine Kinder, die in mir den Wunsch wieder haben wachsen lassen, die Zukunft für sie aktiv mitgestalten zu wollen. 


Wir brauchen heute M u t bürger, die anstelle von Wutbürgern, dann Konzepte gegen Hetze parat haben. 

Wir brauchen wieder mehr Solidarität und liebevolles Handeln ... dazu möchte ich ganz herzlich einladen ...

Freiheit ist die Freiheit

des Anders denkenden…

Rosa Luxemburg

Copyright © 2019   I   Stephan Leifeld

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK